FOTO-EXPO SCHWERTE 2.1


Finissage der FOTO-EXPO 2.1 bei strahlendem Wetter

Erste Aktion nach Corona macht Spaß und Freude auf die kommende Zeit der Pandemie-Lockerungen: Angeregter Austausch bei interessanten Gesprächen mit netten Künstler:innen und Schwerter:innen vor der Zwischen-Mitte- besser geht es kaum nach der langen Zeit der Kontakt-Einschränkungen!

Foto: Horstendahl
Foto: Horstendahl
Foto: Köhler (Ank)
Foto: Köhler (Ank)
Foto: Köhler (Ank)
 

Zwischen-Mitte lädt zur Finissage der FOTO-EXPO ein

Bürgerstiftung freut sich auf die erste kleine Aktion mit Besuchern und Besucherinnen nach dem Corona-Lockdown

Mit einer spontanen kleinen Finissage der FOTO-EXPO-SCHWERTE 2.1 öffnet die Zwischen-Mitte am Cava-Platz erstmals nach dem Corona-Lockdown die Türen für Besucher:innen.

Bei einem kleinen Umtrunk mit den Künstler:innen wird die Präsentation beendet. Dann haben auch Gäste die Gelegenheit zum Austausch mit den Fotografen und Fotografinnen, die die Fenster-Ausstellung gestaltet haben. 14 Künstler:innen aus der Region  -  aus Schwerte, Dortmund, Bochum und Datteln - haben vier Wochen lang ihre Werke öffentlich in der Zwischen-Mitte gezeigt.

„Wir sind froh, dass die Ausstellung trotz Corona wenigstens in den Fenstern stattfinden konnte und wissen es sehr zu schätzen, dass sich die Künstler:innen zur Teilnahme bereit erklärt haben, obwohl aufgrund der Einschränkungen alle nur jeweils ein Bild ausstellen konnten,“ betont Martina Horstendahl, Ensemble-Leiterin der Schwerter Mitte. Auf der anderen Seite hätten sich auch die Fotografen und Fotografinnen gefreut, ihre Arbeiten präsentieren zu können, in Zeiten, in denen die Kultur durch die Pandemie zutiefst eingeschränkt war. Martina Horstendahl resümiert: „Die zahlreichen Rückmeldungen aus der Stadt haben gezeigt, dass die FOTO-EXPO auch bei den Schwerter Freiluft-Besucherer:innen auf großen Anklang gestoßen ist.“

Die Finissage beginnt am Samstag, 19. Juni, um 10.30 Uhr. Das Ende ist für 12 Uhr angesetzt. Alle Schwerter und Schwerterinnen sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

 

14 x Kunst aus der Region: FOTO-EXPO 2.1 zeigt Themen- und Technikvielfalt mit spannenden Werken von Ruhrgebiets-Fotograf:innen

Hochkarätige Fensterausstellung in der Zwischen-Mitte am Cava-Platz lädt zur Freiluft-Besichtigung ein

14 Künstler und Künstlerinnen aus der Region – renommierte Fotograf:innen ebenso wie studierende  Nachwuchstalente – konnten für die „FOTO-EXPO 21“ gewonnen werden. Mit dabei sind Foto-Künstler:innen aus Schwerte, Dortmund, Datteln und Bochum.

„Da unsere jährlichen EXPO-Ausstellungen mit bildender Kunst so starken Zuspruch finden, kam die Idee auf, auch eine Gemeinschafts-Ausstellung für den Bereich der Kunst-Fotografie ins Leben rufen“, erklärt Martina Horstendahl, Ensemble-Leiterin der Schwerter Mitte, wie die Aktion im Kreis der ehrenamtlich Aktiven aus dem „Atelier der Ideen“ der Bürgerstiftung Schwerter Mitte entwickelt worden ist.  

Martina Horstendahl und Mit-Organisatorin Eva Hammoudo freuen sich über die Teilnahme von:  Ida Andrae (Dortmund), Erhard Dauber (Bochum), Thomas Dröge (Dortmund), Andreas Einzmann (Schwerte), Martin Gerst (Schwerte), Ank Köhler (Datteln), Annette Liese (Dortmund), Harald Mante (Schwerte), Lisa Milde (Dortmund), Bernd Müller (Schwerte), Christina Oraniants (Dortmund), Gesine Pläschke-Diekerhoff (Dortmund), Sina Weber (Schwerte) und Eva Witter-Mante (Schwerte).

Die Vielfalt der verschiedenen Foto-Künstler:innen schlägt sich auch in der Auswahl der Themen und Techniken nieder - von der klassischen bis zur experimentellen Fotografie ist eine große Bandbreite der Stile vertreten.

Die Ausstellung wird vom 22.05. bis 19.06.2021 in der „Zwischen-Mitte“ am Cava-Platz in Schwerte, Hüsingstraße 2a Corona bedingt als Fenster-Präsentation gezeigt. So ist sie durchgehend sichtbar und kann jederzeit besucht werden.

Informationen zu den Foto-Künstler:innen können dann direkt über einen QR-Code in den Schau-Fenstern abgerufen werden. Zudem werden die Fotograf:innen noch ausführlich auf unserer Webseite vorgestellt.

Das Projekt wird vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichsstellung des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des Programms #heimatruhr gefördert.

Die Künstler und Künsterlerinnen der FOTO-EXPO SCHWERTE 2.1

Eva Witter-Mante
Irrfahrt durch den Schilderwald
www.eva-witter.de
Thomas Dröge
Apollo 11/ Saturn V
www.revierwunder.jimdo.de
Martina Gerst
save refugees
www.martin-gerst.de
Annette Liese
Glass fragments with turquoise
www.annette-liese-design.de/kunst
Harald Mante
Wien
www.harald-mante.de
Christina Oraniants
In der Tiefe liegt die Leichtigkeit
Instagram: castina.o
Sina Weber
Kaltlicht-Hypnose III
www.sina-weber.de
Ernst-Jürgen Köhler
o.T.
Instagram: ejkoehler
Lisa Milde
Letzen Sommer...
www.lisamilde.de
Gesine Pläschke Dieckerhoff
Phoenix West
www.instagram.com/gesinephotos/
Bernd Müller
Lena at home
www.mueller-fotodesign.de
Erhard und Christine Dauber
Schönheit
www.erhard-dauber.de
Ida Andrae
Metallmorphose I
www.fotokunst-andrae.de
Andreas Einzmann
Wolgograd 1990
www.motionpixxl.de

Großer Dank an die Ehrenamtlichen aus dem "Atelier der Ideen" der Bürgerstiftung Schwerter Mitte für die fleißige Unterstützung der Vorbereitungen zum Gelingen unseres Projets FOTO-EXPO-SCHWERTE 2.1