Kultur am Samstag - Gemeinsam singen


21.12.2019

Weihnachtslieder im strahlenden Sonnenschein:                                      Ein stimmungsvolles Musik-Event im Advent

Zum offenen Weihnachtssingen hatte die Bürgerstiftung St. Viktor wieder zusammen mit Musikerin Astrid Hoffmann in die Schwerter Mitte am Markt eingeladen – und viele Schwerterinnen und Schwerter, Groß und Klein, waren gekommen, um in den offenen Chor mit einzustimmen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Singen während der Marktzeit kurzerhand in den Kirchhof neben dem Alten Rathaus verlegt, was auf großen Anklang stieß.  So stimmte sich der große Freiluft-Chor bei heißen Getränken, molligen Sonnenstrahlen und herzerwärmendem gemeinsamen Weihnachtsgesang  wunderbar auf die Festtage ein.  Astrid Hoffmann, die wieder mit mitreißender Freude die Leitung am Klavier übernommen hatte, und dem Organisationsteam aus dem Atelier der Ideen der Bürgerstiftung wurde mit einem großen Schlussapplaus für dieses gemütliche und stimmungsvolle Musik-Event im Advent gedankt.


Kultur am Samstag: Gemeinsames Weihnachtssingen zur Marktzeit

Musikerin Astrid Hoffmann leitet am 21. Dezember wieder den offenen Chor vieler Schwerter*innen im Alten Rathaus des Ensembles am Markt

Zum gemeinsamen Singen beliebter Weihnachtslieder lädt die Musikerin und Chorleiterin Astrid Hoffmann wieder zusammen mit der Bürgerstiftung St. Viktor am Samstag, 21. Dezember, ab 11 Uhr in das Alte Rathaus in der Schwerter Mitte ein. Auf dem Programm stehen traditionelle und auch neuere Weihnachtlieder. Wer Lust hat mitzusingen ist herzlich eingeladen, sich kurz vor dem 4. Advent musikalisch auf das Fest einzustimmen.

Bei schönem Wetter im Kirchhof

Bei schönem Wetter findet das offene Singen vor dem Alten Rathaus am Markt oder im Kirchhof statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Willkommen sind Groß und Klein. Beim Einkauf in der Innenstadt oder beim Besuch des Wochenmarktes kann so die Gelegenheit für einem kleinen Abstecher zum Weihnachtssingen genutzt werden. Auch Kaffee und heißer Kakao gegen kalte Füße, die beim vorigen Weihnachtssingen sehr begehrt  waren, werden wieder angeboten. Wir wünschen uns wie im Vorjahr erneut einen großen stimmungsvollen Weihnachts-Chor möglichst vieler Schwerter und Schwerterinnen.


27.07.2019

Lieder der Freude klingen bei strahlendem Sonnenschein vielstimmig aus dem Ensemble-Hof der Schwerter Mitte über den Marktplatz

 „Lieder der Freude“ klangen am Samstag mit vielen Stimmen über den Marktplatz: Bei strahlendem Wetter waren zahlreiche Marktbesucher und Markbesucherinnen vorbeigekommen, um gemeinsam in einem großen Chor mit Musikerin Astrid Hoffmann im Hof des Ensembles der Schwerter Mitte zu singen. Die engagierten Bürger*innen aus dem „Atelier der Ideen“ der Bürgerstiftung St. Viktor begleiteten das von ihnen organisierte Projekt „Lieder der Freude“ angesichts der warmen Temperaturen mit dem willkommenen Angebot an die Sänger und Sängerinnen, sich bei Getränken zu erfrischen und die Kehlen geschmeidig zu halten.

So tönten Lieder wie „Geh aus mein Herz und suche Freud“ ebenso kräftig wie „Möge die Straße uns zu zusammenführen“ oder „I like the flowers“ durch die warme Sommerluft. Zur Höchstleistung schwang sich der zufällige Chor der Liederfreunde bei der „Ode an die Freude“ und  bei „Froh zu sein bedarf es wenig“ auf,  als ambitioniert und wohlklingend im vierstimmigen Kanon gesungen wurde. Großer Beifall und ein von den Mitsängern spontan auf dem Markt besorgter Blumenstrauß als aufrichtiger Dank an Astrid Hoffmann für die gelungene Chorleitung zeigten, dass die Freude, transportiert über die Liedthemen und das gemeinsame Singen, auch auf die Mitmachenden übergesprungen war.

Text und Fotos: Martina Horstendahl


Kultur am Samstag: Gemeinsam singen am Markt im großen Chor mit Astrid Hoffmann

Lieder zu Lebensfreude und Natur für alle, die Spaß an Musik haben

„Lebensfreude“ und „Natur“ stehen im Mittelpunkt der Lieder, wenn am Samstag, 27. Juli wieder alle Schwerter*innen und Gäste zum gemeinsamen Singen mit Astrid Hoffmann in das Alte Rathaus der Schwerter Mitte am Markt eingeladen werden.  Ab 11 Uhr kann jeder, der mitsingen möchte, vorbeischauen und einfach in den großen Chor einstimmen. Bei schönem Wetter findet das offene Singen eventuell vor dem Alten Rathaus am Markt/im Kirchhof statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Willkommen sind Groß und Klein. Beim Einkauf in der Innenstadt oder beim Besuch des Wochenmarktes kann so die Gelegenheit für einen kleinen Abstecher zum fröhlichen Mitsingen genutzt werden. Die  engagierten Bürger*innen aus dem „Atelier der Ideen“ der Bürgerstiftung St. Viktor, die diese Veranstaltung der Reihe „Kultur am Samstag“ planen und begleiten, freuen sich auf einen stimmungsvollen Chor vieler Schwerter*innen.


15.12.2018

Ein vielstimmiger Weihnachts-Chor großer und kleiner Schwerter*innen schickt mit Astrid Hoffmann erste Grüße zum Fest über den Marktplatz

Die Bürger*innen der Bürgerstiftung St. Viktor hatten eingeladen zum gemeisamen Singen im Advent: Und zahlreiche Schwerter und Schwerterinnen waren in das Alte Rathaus in der Schwerter Mitte am Markt gekommen, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Mit viel Gefühl in der Stimme genossen die zahlreichen Sänger*innen die wohltuende Harmonie der großen Gruppe im Alten Rathaus. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass Musik verbindet.

Einhellig sangen junge Familien, Großeltern mit ihren Enkeln, Freunde mittleren Alters, Senioren und Seniorinnen. Ein Chor von mehr als 70 Stimmen erklang mit festlichem Gesang. Dabei standen traditionelle Weisen genau so auf dem Programm wie neuere Weihnachtslieder. Bei dem Titel "I wanna wish you am merry Christmas" kam sogar der Swing in die wippenden Beine des großen Chors, bevor es dann wieder besinnlich mit "Stern über Bethlehem" und "Oh du fröhliche" weiterging.

Warmer Kakao und Punsch waren höchst willkommen bei den kalten Temperaturen und so wurde manche heiße Tasse dankbar zum Aufwärmen - auch der kalten Hände - genutzt. Insgesamt erhielten die beiden Organisatorinnen aus der Bürgerschaft Jennifer Sandhu und Martina Horstendahl viel gute Resonanz und reichlich Dank für die schöne Veranstaltung verbunden mit der Bitte, im nächsten Jahr dieses Weihnachtssingen erneut anzubieten.

Die Organisatorinnen bedankten sich bei den beiden Helferinnen Eva Hammoudo und Annette Rusteberg aus dem "Atelier der Ideen" der Bürgerstiftung St. Viktor, ohne deren tatkräfttige Unterstützung dieses Bürger-Projekt nicht in der Form hätte angeboten werden können. Bevor zum Abschied allen ein friedliches und frohes Weihnachtsfest gewünscht wurde, ging noch ein ganz besonderer Dank auch an Chor-Leiterin Astrid Hoffmann, die den großen Chor professionell und sehr charmant ebenfalls ehrenamtlich geleitet hat. Ein rundum gelungener Vormittag - von Bürgern für Bürger.


Kultur am Samstag: Gemeinsames Weihnachtssingen zur Marktzeit

Astrid Hoffmann leitet an 15. Dezember den offenen Chor                     der Schwerter*innen im Alten Rathaus am Markt

Zum gemeinsamen Singen beliebter Weihnachtslieder lädt die Musikerin und Chorleiterin Astrid Hoffmann gemeinsam mit der Bürgerstiftung St. Viktor am Samstag, 15. Dezember, ab 11 Uhr in das Alte Rathaus in der Schwerter Mitte ein. Auf dem Programm stehen traditionelle und auch neuere Weihnachtlieder. Wer Lust hat mitzusingen ist herzlich eingeladen, sich kurz vor dem 3. Advent musikalisch auf das Fest einzustimmen.

Bei schönem Wetter im Kirchhof

Bei schönem Wetter findet das offene Singen vor dem Alten Rathaus am Markt/im Kirchhof statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Willkommen sind Groß und Klein. Beim Einkauf in der Innenstadt oder beim Besuch des Wochenmarktes kann so die Gelegenheit für einem kleinen Abstecher zum Weihnachtssingen genutzt werden. Wir wünschen uns einen großen stimmungsvollen Weihnachts-Chor vieler Schwerter*innen.